Große Ereignisse

In etwa 6 Wochen ist es soweit. Die Geburt des Babys jährt sich zum ersten Mal. Ein ganzes Jahr ist es dann schon auf der Welt und versprüht Energie und Witz. Das Ereignis scheint so groß, dass seine Schatten vorauseilen (oder es wirft die Schatten voraus? Oder hinter sich?).
Das meine ich allerdings nicht so negativ, wie es klingt. Es heißt nur, ich mache mir aktuell Gedanken um die Planung und Ausgestaltung etc. Dabei habe ich im Vorfeld Sachen wie das hier gelesen und fühle mich jetzt schon schlecht bzw weiß, dass ich nie so kreativ sein kann und uns sowieso diese räumlichen/zeitlichen Möglichkeiten fehlen. Außerdem ist mir sehr die Diskrepanz bewusst, die dadurch zustande kommt, dass es eigentlich ein Kindergeburtstag ist, wobei die Verwandten, die eingeladen werden wollen, aber etwas anderes erwarten, als auf dem Boden zu spielen, draußen zu toben und Geschenke und Spielsachen aus- und anzuprobieren. Diese wollen eher nen Kaffee trinken, Kuchen essen, sich unterhalten. Also genau das, was ein einjähriger Energiebolzen toll findet. Nicht.
Für wen also richten wir die Feier aus?
Nun gut, irgendwie wird man diese unterschiedlichen Bedürfnisse schon zusammen erfüllen können. Ich bin auch niemand, der es sich schwerer macht als nötig. Demzufolge habe ich einen Raum in einem Pensionscafé gemietet, die komplettes Catering anbieten können (erst der dritte Versuch brachte Erfolg, denn 6 Wochen vorher einen Veranstaltungsraum zu bekommen ist wohl selbst auf dem Dorf zu spät). Mein Beitrag zur Dekoration und zum Kuchenbuffet wird also minimal bleiben (auf den Baby-kompatiblen Geburtstagskuchen bestehe ich jedoch) und die Gäste sind dennoch zufrieden gestellt. Weitere Details folgen vielleicht, wenn es soweit ist.

Um nochmal darauf zurück zu kommen: das Gute an diesen Vorzeigegeburtstagen ist vielleicht nicht, dass sie die Messlatte so hoch hängen, sondern dass sie viele Ideen und Anregungen liefern und vielleicht einen kleinen Stups in den Allerwertesten geben, um doch noch kreativ zu werden. Denn zugegebenermaßen macht es schon Spaß. Meine Einladungen sehen also jetzt so aus und ich bin zufrieden.
Es möge der Geburtstag kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s